Schmerztherapie

Bei Schmerzzuständen an Hals-, Brust-, oder Lendenwirbelsäule ist häufig eine Reizung der wirbelsäulennahen Nerven die Ursache. Auch Reizzustände der kleinen Wirbelgelenke durch Überlastung oder Verschleiß können eine Ursache sein.

Wir bieten Ihnen eine gezielte Schmerztherapie dieser Bereiche an. Mittels Computertomographie wird eine hochpräzise Injektion an den gereizten Nerv oder das Gelenk sichergestellt. Hierdurch wird die bestmögliche Wirksamkeit sichergestellt.

Vor der Therapie wird Ihnen in einem ausführlichen Gespräch mit einem Facharzt der Ablauf in unserer Praxis erläutert und Fragen geklärt.

Zur Durchführung dieser Therapie bestehen folgende Möglichkeiten:

  1. Als gesetzlich Versicherter haben Sie eine Überweisung zur Therapie von einem Schmerztherapeuten oder einem zur Schmerztherapie zugelassenen Facharzt (z.B. Orthopäden oder Anästhesisten).
  2. Sie können die Therapie selbst bezahlen. Wie privat versicherte Patienten organisieren Sie die Kostenerstattung mit Ihrer Krankenkasse selbst.

Gerne informieren wir Sie über den genauen Ablauf der Therapie. Wenn hierzu Fragen bestehen, kontaktieren Sie uns gerne.